#1

Machtgefühl

in Brabbelecke 06.02.2011 21:28
von Luciferis | 58 Beiträge

Kennt ihr das Gefühl der Macht, die Sucht danach und die Freiheit ?

Ich vermisse dieses Gefühl, wie bekommt man es wieder ?

Macht über Sich und über andere, dieses verlangen nach Macht. Überlegen sein.

Lass es bösartig sein oder nicht, Ich bin Ich und Ich will es.

nach oben springen

#2

RE: Machtgefühl

in Brabbelecke 06.02.2011 22:40
von RAFA | 1.174 Beiträge

Du möchtest das GEFÜHL wieder haben, dass du dich nach Macht sehnst?
Du möchtest ein Bedürfnis wieder haben, das du offensichtlich nicht einmal stillen kannst?

Wozu das denn?


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

nach oben springen

#3

RE: Machtgefühl

in Brabbelecke 06.02.2011 23:07
von Sicarius | 214 Beiträge

Zum Glück ist meine Freundin masochistisch veranlagt und lässt sich immer brav den Po verhauen
Glaub das sind aber eh viele Frauen. Jedenfalls reicht das aus um meine archaischen Machtgelüste zu befriedigen, sonst bin ich nämlich sehr Harmonie liebend :]

nach oben springen

#4

RE: Machtgefühl

in Brabbelecke 07.02.2011 00:30
von Luciferis | 58 Beiträge

Nun ich möchte Macht haben, die sehnsucht ist schon dar. Das Machtgefühl ist zur Zeit das einzige was ich zur Zeit spühre. Bin Opfer der Geselschaft geworden und habe nur schlechtest erlebt, nun möchte ich selber Macht haben und das Gefühl genießen.
Ja ich brauche dieses Gefühl, weis nur nicht wie ich es wieder bekomme ???

nach oben springen

#5

RE: Machtgefühl

in Brabbelecke 07.02.2011 08:54
von Agony | 184 Beiträge

Zitat von Luciferis
Ja ich brauche dieses Gefühl, weis nur nicht wie ich es wieder bekomme ???



Wie willst du etwas wieder bekommen, wenn du es nie hattest?

Zitat von Sicarius
Glaub das sind aber eh viele Frauen.



Ich denke das an "Frauen stehen nur auf Arschlöcher" etwas dran ist.


Wenn sie doch auf den Kanzeln nicht immer von Verführung und bösen Beispielen predigen wollten! Der schlimmste Verführer wohnt in den Menschen selber, und Satan braucht nicht erst von außen anzupochen, weil er mit ihnen, in ihnen geboren wird.
Fritz Reuter

zuletzt bearbeitet 07.02.2011 08:57 | nach oben springen

#6

RE: Machtgefühl

in Brabbelecke 07.02.2011 11:26
von RAFA | 1.174 Beiträge

Das ist aber doch ganz einfach: Macht bekommt man dann, wenn man in einer entscheidenden Sache besser ist als die anderen.

Von der Natur ist es so eingerichtet, dass diejenigen, die im Wesentlichen schlechter sind, den anderen den Platz abtreten müssen und man nennt sie daher "Loser". Ich finde das ganz richtig so, du nicht?


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

nach oben springen

#7

RE: Machtgefühl

in Brabbelecke 07.02.2011 17:53
von Luciferis | 58 Beiträge

Nun das ist eine gute Frage, will etwas wieder bekommen, weil ich weis das ich schonmal Macht hatte, ob es diese Macht ist die ich Suche, weis ich nicht.

Ja es ist oft so zu sehen, das Frauen auf Arschlöcher stehen, das sieht und hört man immer und immer wieder.

Nun Loser ist ein hartes Wort, aber OK. Ich kann zu mir stehen, ich bin halt ich. Es gibt sachen in dehnen ich sicherlich auch besser bin alls andere, doch die Macht oder das Gefühl reicht mir nicht aus.

Wie bekommt man noch mehr Macht.

nach oben springen

#8

RE: Machtgefühl

in Brabbelecke 07.02.2011 18:14
von Daelach | 1.211 Beiträge

Grundsätzlich, wenn es um Macht über andere geht, bekommt man sie genau von den Leuten, über die man Macht haben will. Wie also bringt man sie dazu, einem welche zu geben? Indem man sie zu dem Schluß kommen läßt, daß es zu ihrem Vorteil ist. So wie in einer Pavianherde der Boß deswegen Boß ist, weil er es draufhat, die Gruppe zu Nahrung und Wasser zu führen. Der rest der Gruppe folgt dem Boß also, weil es sich für alle lohnt. Wenn der Boß freilich dieses Vertrauen (um vertrauen geht es bei Macht!) enttäuscht, wird er abgesetzt.

Daneben kannst Du natürlich auch z.B. in nem Unternehmen aufsteigen. Hier gelten die recht sinnvollen Verhaltensweisen von Pavianen nicht, auch völlig unfähige Dumpfbacken können Chef werden. Dazu liest Du Dir erstmal Macchiavellis "der Fürst" durch. Dann mußt Du Dir ein netzwerk aufbauen, sonst wird das sowieso schon nichts. Und dann brauchst Du die richtige Mischung aus Soziopathie, Intelligenz (um zu wissen, wann Du den Ellbogen einsetzt und wann nicht) und mußt ein Gespür dafür haben, wen Du auf Deine Seite ziehst und wen nicht, also ein Netzwerk aufbauen. Zusätzlich mußt Du Dich gut verkaufen können. Kompetenz brauchst Du nicht sonderlich viel, aber Du mußt kompetent und selbstsicher wirken. Fachwissen kannst Du durch Blendertum ersetzen.

Studier am besten irgendwas wie Wirtschaftsingenieur oder gleich BWL und bau Dir schon im Studium ein Netzwerk auf. Obwohl auf dem absteigenden Ast, ist die Vetternwirtschaft über Burschenschaften immer noch eine Option (freilich wirst Du Dich da zu Beginn unterordnen müssen). Aber das ist so, wer andere f*cken will, muß erstmal selber den Arsch hinhalten.


~ Die Vernunft ist Kopie, der Wahn Original! ~

nach oben springen

#9

RE: Machtgefühl

in Brabbelecke 07.02.2011 19:38
von Luciferis | 58 Beiträge

Danke für die Erklärung, so in der Art habe ich mir das auch schon gedacht. Das Buch werde ich mir mal Durchlesen, so wie ich sehen habe ich gute Chancen auf eine Machtposition und denke zu wissen wie ich das anzugehen habe. Danke. Hast auch du Machtpositionen und nutzt du sie auch aus ?

nach oben springen

#10

RE: Machtgefühl

in Brabbelecke 07.02.2011 21:26
von Daelach | 1.211 Beiträge

Nö, ich selber habe auch ohne Karriere genug Geld, das bringt ein einträgliches Studium so mit sich.

Vor allem habe ich keinen Bock, mit diesen Spackos den ganzen Tag in schwulen Meetings herumzuhängen. Ich beobachte lediglich, wie das funktioniert - es selber anzuwenden interessiert mich nicht. Wenn diese Spasten dabei sind, die Firma zu ruinieren (durch ihre Hirnlosigkeit), wechsele ich eben rechtzeitig.

Nebenbei bemerkt - reicher sind die auch nicht, denn wenn Du Dich in entsprechenden Kreisen bewegen willst, wirst Du ohne Statussymbole nicht ernstgenommen. Du mußt also einen beträchtlichen Teil des (durch Karriere) höheren Gehaltes für den Erwerb nutzloser Sachen verschwenden, die Du ohne Karriere gar nicht erst bräuchtest. Aber schon als Abteilungsleiter kannst Du nicht mehr mitm billigen Hollandrad zur Arbeit fahren, und auch nicht mit nem rottigen alten Passat.

Ach ja, der Golfclub (der Pseudosport, nicht der GTI-Verein!) ist auch nicht ganz billig, aber notwendig, wenn Du auf höheren Ebenen was reißen willst. Alternativ geht auch ein Segelverein oder sowas - völlig egal, weil es nicht auf die Aktivität ankommt, sondern darauf, daß die richtigen leute dort sitzen, also die ganze Schnöselklasse. Um Verbindungen zu knüpfen. Ohne Vitamin B geht nichts - ohne Fachwissen schon. Die Kohle fürn tuckigen Golf/Segelclub kannste also auch schonmal vom Gehalt abziehen.

Falls Du allerdings auf den ganzem Klimbim stehst, sind das ja keine Nachteile.

Ach ja, auf mehr Arbeitszeit kannste Dich auch gleich einrichten, weil Du deutlich mehr im Focus stehst, während man auf Arbeitsebene kaum beachtet wird, solange man seine Termine hält.

Ein bewährter Trick für fachliche Nieten in leitenden Positionen ist übrigens, daß man das Projekt solange schaukelt, bis es langsam an die Realisierung geht und die Sache brenzlig wird. Dann verpißt man sich zum nächsten Projekt und läßt den Nachfolger den Schlamassel ausbaden. Wenn man sich rechtzeitig verpißt, also solange noch alles gut aussieht, bleibt der Mißerfolg sowieso am Nachfolger haften.

Ach ja, wenn Du als Hai im Haifischbeckem rumschwimmst, dann denk dran, was die anderen Haie mit Dir anstellen werden, wenn Du so ungeschickt bist und ne blutende Wunde hast. Die werden mit Dir dann genau das tun, was Du umgedreht auch tätest - fressen. Achte also drauf, keine Schwäche zu zeigen, das ist tödlich. Rechne auch mit lustigen Angriffen von der Flanke her. Es ist nicht Dein Stellvertreter, der auf Deinen Posten schielt, sondern der Stellvertreter einer parallelen Abteilung, der mit Deiner Abteilung nichts zu tun hat. Abgesehen davon, daß er ganz zufällig im selben Segelclub ist wie Dein Chef.

Du kannst davon ausgehen, daß Deine Führung genauso sabotiert wird, wie Du es umgedreht auch tust. Zurückhalten wichtiger Infos, das gezielt jemanden scheitern läßt - natprlich so, daß der dann als Schuldiger dasteht. Erwarte keine Gnade von Leuten, denen Du auch keine gewähren würdest. Erwarte vielmehr Verrat von hinten. Klingt nach harten Bandagen? So ist es, mit Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit bringstes nicht weit.

Andererseits, wenn Du bereit bist, alles zu opfern, um dafür Macht und Geld zu erlangen, dann ist das eben der notwendige Deal. Von nix kommt nix.

Naja, jedem das Seine.


~ Die Vernunft ist Kopie, der Wahn Original! ~

zuletzt bearbeitet 07.02.2011 21:34 | nach oben springen

#11

RE: Machtgefühl

in Brabbelecke 07.02.2011 22:41
von Luciferis | 58 Beiträge

Ja das ist eine gute Einstellung, lass doch die herlosen die Firma ruinieren und gehe einfach rechtzeitig, gute entscheidung.

Klar klingt es ein wenig nach harten Bandagen, aber diese einstellung habe ich mitlerweile und werde einiges tun um mir meine Fäden zu spannen. Auffangen was man kann und verwärten, ob opfern oder zum eigengebrach.
Den von nix kommt ja nix.

nach oben springen

#12

RE: Machtgefühl

in Brabbelecke 08.02.2011 01:43
von RAFA | 1.174 Beiträge

Zitat von Luciferis
Hast auch du Machtpositionen


Ja, bis zu einem gewissen Grad.

Zitat von Luciferis
und nutzt du sie auch aus ?


Nein, nur wenn es nicht mehr anders geht und das ist mir stets unangenehm, wenn ich so weit gehen muss. Ich steh nicht so auf Macht, mir ist eine gute Stimmung meistens wichtiger, es sei denn, ich habe es mit erklärten Arschlöchern zu tun, aber das kommt selten vor.

Wie Daelach ja schon sagte, muss man auch immer ans Echo denken: Es ist schon lang her, aber da hab ich mal in einer Disse einer richtig fett eine in die Magengrube gesetzt. Die und ihr Typ zogen dann ab und ich war der Sieger, aber ich hatte mind. 4 Wochen lang Schiss, dort wieder rein zu gehen, denn ich konnte ja nie sicher sein, ob sie mich nicht aus Rache abpassen. Das war mir damals eine Lehre: Sowas machte ich nie mehr, weil es einfach zu viel Stress macht, offener Sieger zu sein.

Zitat von Daelach
also die ganze Schnöselklasse


und genau diese Bagage hab ich noch nie verputzt. Mit solchen Leuten will ich nichts zu tun haben.

Zitat von Daelach
Dann verpißt man sich zum nächsten Projekt und läßt den Nachfolger den Schlamassel ausbaden


eigentlich ist es echt zum Heulen, aber so ist es.

Zitat von Daelach
on, daß er ganz zufällig im selben Segelclub ist wie Dein Chef.


boah, diese ganze Soziallebenscheiße iss nix für mich .


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

zuletzt bearbeitet 08.02.2011 01:48 | nach oben springen

#13

RE: Machtgefühl

in Brabbelecke 08.02.2011 17:21
von Daelach | 1.211 Beiträge

Zitat
und genau diese Bagage hab ich noch nie verputzt. Mit solchen Leuten will ich nichts zu tun haben.



Ich auch nicht, deswegen habe ich auch keinen Bock auf ne Karriere. Ich mach einfach meinen Job, häng im Labor ab, trink nen Tee. Abgesehen von gelegentlichen Spitzenzeiten ziemlich chillig.

Zitat
eigentlich ist es echt zum Heulen, aber so ist es.



Man wird irgendwan desillusioniert, wenn man genug Erfahrung hat. Diese ganze Teamscheiße und so.. gerade so als wenn die Chefs durch ihre tolle teamarbeit Chefs geworden wären!

Zitat
boah, diese ganze Soziallebenscheiße iss nix für mich .



Für mich auch nicht, ich würde das als unbezahlte Arbeitszeit betrachten. Da habe ich Besseres zu tun (-:


~ Die Vernunft ist Kopie, der Wahn Original! ~

nach oben springen

#14

RE: Machtgefühl

in Brabbelecke 08.02.2011 19:00
von Xarvic | 533 Beiträge

Ich bin ja durch die Schule geradezu darauf abgerichtet worden, mit solchen Vollhonks sozial zu interagieren, aber ich freue mich schon drauf, wenn ich da endlich raus bin. Dann geht's erstmal in die Ausbildung und danach mach ich mich selbstständig, dann hab ich erstmal Ruhe Jaja, rosig wird das nie werden, aber besser als jetzt auf jeden Fall.

nach oben springen

#15

RE: Machtgefühl

in Brabbelecke 08.02.2011 20:56
von Daelach | 1.211 Beiträge

Als Selbständiger hats auch mit Vollhonks zu tun.. die heißen dann "Kunden" und sind dummerweise auch noch diejenigen, von welchen Du abhängig bist.


~ Die Vernunft ist Kopie, der Wahn Original! ~

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Geili Üle
Forum Statistiken
Das Forum hat 918 Themen und 13223 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Agony


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen