#31

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 24.03.2016 14:17
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Ein Ritual an sich ist eine Gedächtnisstütze und hilft das Unterbewusstsein in die gewünschte Richtung zu programmieren. Zusätzlich hilft es das Alltagsbewusstsein und den zweifelnden Verstand kurzzeitig abzuschalten, einen Trancezustand zu erlangen und sich besser auf das Ziel zu fokussieren. Die Rituale kannst du dir selbst zusammenstellen, denn die sind das Unwesentliche.
Das Wesentliche und das Schwierigste an der Angelegenheit sind die geistigen Voraussetzungen dazu. Die muss man sich jedoch selbst erarbeiten. Ohne diese Vorausetzungen wird auch das genialste Ritual nur eine leere Hülse bleiben. Da helfen dir auch 100 Bücher und 20 Lehrer nicht weiter.

nach oben springen

#32

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 24.03.2016 15:33
von Walküre
avatar

Zitat von Gast im Beitrag #31
hilft es das Alltagsbewusstsein und den zweifelnden Verstand kurzzeitig abzuschalten


LaVey bezeichnete es als die intellektuelle Unterdruckkammer.

nach oben springen

#33

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 24.03.2016 19:00
von Mara70 | 193 Beiträge

Zitat
Das Wesentliche und das Schwierigste an der Angelegenheit sind die geistigen Voraussetzungen dazu



und was ist deiner Meinung nach die geistige Vorraussetzung?

nach oben springen

#34

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 24.03.2016 19:28
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Man braucht vor allem eine gute Konzentrations- und Imaginationsfähigkeit, die Fähigkeit zur Trance, Gedankendisziplin und eine starken Willen.

nach oben springen

#35

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 24.03.2016 19:39
von Muab ibn Abu Fahmt | 209 Beiträge

und dann ?


Hochachtungsvoll,
Lord Mus'ab ibn Abu Fahmt Großinquisitor der deutschen, eristischen Bewegung und Vielvater der Tulbenbalken (ja die Rosenkreuzer haben unseren Namen geklaut) der Bruderschaft Westfalen
nach oben springen

#36

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 24.03.2016 20:16
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

....lässt sich Realitätsveränderung gemäß des eigenen Willens ausüben.

nach oben springen

#37

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 24.03.2016 20:33
von Walküre
avatar

Black Magick Explained In 9 Minutes Or Less!

youtube.com/watch?v=y_OQzIblsj8

nach oben springen

#38

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 24.03.2016 21:59
von Daelach | 1.214 Beiträge

Zitat von Mara70 im Beitrag #30
wieso, auf die Rituale kommt es doch gerade an. Meditationsübungen kann ich selbst.


Naja ok, wenn Du noch auf dem Level bist, daß Du Dir Deine Rituale von anderen schreiben lassen mußt, dann kann ich nachvollziehen, wieso Du mit dem Nightworks nichts anfangen kannst. Lies es aber in ein paar Jahren nochmal.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#39

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 25.03.2016 01:29
von Mara70 | 193 Beiträge

Zitat
Man braucht vor allem eine gute Konzentrations- und Imaginationsfähigkeit, die Fähigkeit zur Trance, Gedankendisziplin und eine starken Willen.



Danke für die Erklärung

mein Problem ist, dass ich irgendwie nie die Muse finde, um zu üben.


zuletzt bearbeitet 25.03.2016 01:47 | nach oben springen

#40

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 25.03.2016 01:30
von Mara70 | 193 Beiträge

Zitat
Black Magick Explained In 9 Minutes Or Less!



cooles Video

nach oben springen

#41

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 25.03.2016 01:31
von Mara70 | 193 Beiträge

Zitat
Naja ok, wenn Du noch auf dem Level bist, daß Du Dir Deine Rituale von anderen schreiben lassen mußt, dann kann ich nachvollziehen, wieso Du mit dem Nightworks nichts anfangen kannst. Lies es aber in ein paar Jahren nochmal.



das ist ja wieder so typisch für dich, statt Anfängern weiterzuhelfen, einfach abzuwimmeln.

nach oben springen

#42

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 25.03.2016 04:57
von Chimera | 35 Beiträge

Liebe Mara, es geht immer wieder darum, dass Du immer weiter tiefer in Dich einsteigst.
Da kann Dir keine Fornel helfen, die Dir ad hoc und subito etwas Wegweisendes bereitstellt.
Du bist zu ergebnis- oder ereignishaft eingestellt. -Es zeigt sich Dir nur insoweit Du auch resonant/ empfangsbereit bist.
-Wenn Du irgendwas Definitives haben willst, entzieht sich das, wofür Du noch nicht bereit bist.
Es "offenbart" sich nur das, wofür Du auch bereit bist. -Das muss kompatibel sein mit Deiner "Seele",
mit Deiner Mentalität... also Geduld oder Anstrengung -das ist die Gratwanderung. -Vielleicht eine Balance ist der richtige "Pfad".
Grüße !

nach oben springen

#43

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 25.03.2016 07:31
von Mara70 | 193 Beiträge

Ich weiss jetzt, dass der Sündenfall aus der Bibel, für den Satanist, die Erhebung des Menschen bedeutet und dass die drei wichtigsten satanistischen Eigenschaften: Individualität, Freiheit und Macht sind. Dazu hab ich gleich noch eine Frage.
desweiteren kenne ich die 9 satanischen Grundsätze, die 11 satanischen Regeln und die 9 satanischen Sünden. Die ich hier aber nicht nenne, weil ich das für gröstenteils unsinnig halte, bzw. belanglos.
hab also schon was gelernt seitdem ich mich hier zum ersten mal eingeloggt habe, vor zwei jahren.
nun zu meinen fragen:
die wichtigsten Eigenschaften des Satanisten: Individualität, klar. Freiheit: niemand, der auf dieser Erde lebt ist frei. Wir sind alle der Gesellschaft und dem Staat unterworfen. Allein durch die Erziehung seit der frühen Kindheit sind wir so von der Gesellschaft sozialisiert, dass wir niemals frei sein werden. Auch wenn du in einem Zelt im Wald lebst, kriegst du besuch von der Polizei usw.
also kann ein Satanist wahrlich frei sein? der steuern zahlt, der ein Bankkonto und einen personalauweis hat?
und nun Macht. Was bedeutet Macht? Bundeskanzler zu sein? Andere manipulieren? Ich kann mit dem Begriff Macht, nicht viel anfangen. Mir fällt nichts ein, was mich mächtig macht. wenn ich andere mit magie um die ecke bringen würde, hätte ich über jemand macht, aber dann machst du dich zum Mörder, und mord ist eine Straftat egal wie du es gemacht hast. was also ist macht? was tut, denkt, jemand der mächtig ist? was ist für euch macht?

was ich am allermeisten gelernt habe in den letzten 2 jahren, dass Satanismus keine Dogmas kennt und ich deshalb selbst entscheide, wie ich Satanismus für mich definiere. deshalb lass ich mir auch von keinem orden die Spielregeln diktieren. denn das würde der Haupteigenschaft, Individualismus wiedersprechen.

Mara Satanas


zuletzt bearbeitet 25.03.2016 11:44 | nach oben springen

#44

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 25.03.2016 11:42
von Mara70 | 193 Beiträge

Zitat
also Geduld oder Anstrengung -das ist die Gratwanderung. -Vielleicht eine Balance ist der richtige "Pfad".



ich glaube nicht, dass nur Erfolg bringt, was mit Fleiss erarbeitet wurde,
ich glaube vor allem, dass man seine Ziele durch Spaß erreicht.

nach oben springen

#45

RE: Was hat mir der Satanismus zu bieten?

in Giganten-Forum 25.03.2016 18:05
von Muab ibn Abu Fahmt | 209 Beiträge

Ich glaube Du wurdest vom werten Herrn Moderator nicht abgewimmelt. Er hat Dich vielmehr dazu angehalten, Deinen Weg wie Du ihn jetzt gehst, weiter zu gehen und evtl. später nochmal in das Buch zu schauen. Ob sich das lohnen wird weiss ich nicht, hatte ja von meinen Erfahrungen mit Lerch berichtet und bin trotzt des Zuspruchs nicht überzeugt davon.
Wenn man sich mit "Magie" beschäftigt ist es ganz normal, dass man zunächst "auf einem Level ist in dem man die Anderen beobachtet".
Zugegeben macht der Ton die Musik und ich habe seinen Beitrag auch als etwas "von Oben herab" empfunden.
Manche Menschen fühlen sich dann halt besser....
Irgendwann werden gewisse Mechanismen deutlich und man macht sein eigenen Kram.
Eigentlich fangen persönlich wirksame Rituale auch erst hier an.
Das Nachmachen anderer Werke führt meist zu dem beliebten Ergebnis : Alles ist wie vorher auch, Du hättest Dir das Theater fast sparen können.


Jedoch erwartest Du von Dalalach, dass er Dir ein kleines "Zauberbuch mit dems auch klappt" verfasst ?
Nja, möge sein Nickname noch so herrlich rot leuchten, ich glaube da könnt ihr lange warten.

Du kannst ja mal seine Seite besuchen, da verbreitet er etwas sethianische Propaganda.
Welche, wenn meine Erinnerung mich nicht gänzlich im Stich lässt, auch nicht voll mit eso-meso-Mumpitz gespikt war.
Ich erinnere mich an recht lesenswertes Material.

Sethis kleine Päpste gucken euch zu, also Hosen hoch !

Liebe Grüße.

Anhang: Macht in diesem Sinne kann als die Fähigkeit verstanden werden, seine Umgebung selbst, aktiv und bewusst zu gestalten.


Hochachtungsvoll,
Lord Mus'ab ibn Abu Fahmt Großinquisitor der deutschen, eristischen Bewegung und Vielvater der Tulbenbalken (ja die Rosenkreuzer haben unseren Namen geklaut) der Bruderschaft Westfalen

zuletzt bearbeitet 25.03.2016 19:48 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: devilsartist
Forum Statistiken
Das Forum hat 940 Themen und 13360 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Agony, DerJudas666, devilsartist, Lauz, Liu, Moneyboy der Swag dude


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen