#16

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 16.04.2014 00:32
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Und was is mit schrillen heterosexuellen Leuten? So Typen die dauernd über Fitnesstudios und Bitches in Clubs reden? Oder so Tussies die immer Diät machen und über Hautcremes und Ernährungstips reden? Also ich find irgendwie alle Geschlechterrollen zum Kotzen. Warum müssen alle Leute immer soein Trara drum machen, was sie für Genitalien haben?

Und was die Homoehe betrifft: Bin ich dagegen! Was soll der Quatsch? Und die Heteroehe gehört auch abgeschafft, im Zuge der Gleichstellung! Das is doch nur ein Überbleibsel eines veralteten Modells einer institutionellen Fortpflanzungsgemeinaft. Ich frag mich warum Leute sowas heutzutage überhaupt noch wollen.


zuletzt bearbeitet 16.04.2014 18:05 | nach oben springen

#17

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 16.04.2014 07:25
von Ahi-Shuko Asahara
avatar

Zitat von Trichocereus magnus im Beitrag #16
Und was is mit schrillen heterosexuellen Leuten? So Typen die dauernd über Fitnesstudios und Bitches in Clubs reden? Oder so Tussies die immer Diät machen und über Hautcremes und Ernährungstips reden?


Auch zum Kotzen...hier geht es aber gerade um Homosexuelle.

Zitat von Trichocereus magnus im Beitrag #16
Warum müssen alle Leute immer soein Trara drum machen, was sie für Genitalien haben?


Da die Massenmedien sich auf derlei Themenbereiche fokussieren und rund um die Uhr ausschlachten.

nach oben springen

#18

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 16.04.2014 15:03
von Kampfgeist | 92 Beiträge

Zitat von Trichocereus magnus im Beitrag #16
Und was die Homoehe betrifft: Bin ich dagegen! Was soll der Quatsch? Und die Heteroehe gehört auch abgeschafft, im Zuge der Gleichstellung! Das is doch nur ein Überbleibsel eines veralteten Modells einer institutionellen Fortpflanzungsgesellschaft. Ich frag mich warum Leute sowas heutzutage überhaupt noch wollen.


Da stimme ich Dir vollkommen zu, sofern Du Dich dabei auf die staatliche Institution "Ehe" beziehst. (Privat können Leute ja machen, was sie wollen, und das dann "Ehe" nennen.) Die staatliche "Ehe" zeigt aber nur, wie religiös der angeblich "säkulare" Staat in Wirklichkeit ist.

nach oben springen

#19

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 17.04.2014 20:10
von Frater dKIŠ.UNU | 38 Beiträge

Mein lieber Freund, was man hier so lesen kann - bestätigt meine Gedanken zur Beschränkheit gewisse " Individuen ". Wie zur Hölle kann man solche Gehirnfürze ablassen - ist das dem ein oder anderen nicht peinlich?
Viele schreien Freiheit - ICH TUE DAS WAS ICH FÜR RICHTIG HALTE, ICH BIN WAS ICH BIN - JEDER SOLL TUN WAS ER MÖCHTE oder sonstigen Zen-Schiss. Lenkt nicht von euren Minderwertigkeitskomplexen ab und Brüste auf den Tisch. Es kann doch nicht wirklich euer Ernst sein, solch eine Form der Lust zu unterdrücken oder ins Klo zu stecken - wir leben doch nicht in Hitler-Zeiten.

( Ich meine nicht ALLE Schreiberlinge damit )


Chao ab Ordo
nach oben springen

#20

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 17.04.2014 20:23
von Kampfgeist | 92 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #19
Keuchheitsgürtel gibt es auch heute noch.


Keuchheitsgürtel - klingt nach nem geilen Sextoy.

nach oben springen

#21

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 17.04.2014 20:54
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

(gelöscht, Red.)


zuletzt bearbeitet 17.04.2014 23:46 | nach oben springen

#22

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 17.04.2014 21:06
von Daelach | 1.211 Beiträge

Das ist falsch, weil homosexuelle Handlungen auch unter Tieren vorkommen. Davon ab hat das Leben auch keinen "Zweck", das ist ein grobes Mißverständnis. Nicht zuletzt ist es außerdem gerade Kennzeichen des Menschen, sich vom ursprünglichen Naturzustand zu emanzipieren - in der unberührten Natur gibt's nämlich auch keine PCs, kein Internet, keine beheizten Häuser und keine Zahnärzte.

Immer wieder unterhaltsam, wenn Leute über "die Natur" schnacken und allein schon mit der Benutzung eines Internetzugangs belegen, wie naturfern sie selber wirklich leben. Das "Naturargument" entlarvt sich somit als ein höchst selektiv gebrauchter Verschleierungsbegriff, der im Grunde nur formal die Struktur eines Argumentes nachahmt, ohne aber eines zu beinhalten.


~ a star is nothingness disguised as light ~

zuletzt bearbeitet 17.04.2014 21:07 | nach oben springen

#23

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 17.04.2014 21:13
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

(gelöscht, Red.)


zuletzt bearbeitet 17.04.2014 23:47 | nach oben springen

#24

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 17.04.2014 21:24
von Daelach | 1.211 Beiträge

Aha, jetzt ist also schon die Natur entartet. Schon klar. "Entartet" entlarvt sich damit zu einem simplen "mag ich nicht".


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#25

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 17.04.2014 22:57
von Sokar
avatar

Ich kümmere mich nicht um die Sexualität anderer Leute, habe auch nichts gegen Homosexualität.
Allerdings mag auch ich keine Schwulen, ganz einfach deshalb, weil ich heterosexuell bin und mich die Vorstellung von Sex mit Männern ziemlich anekelt. Ich möchte meine Abscheu gegenüber Schwule auch nicht überwinden, weil es vielleicht gerade modern ist Schwule zu lieben, sondern ich stehe zu meiner Homophobie und werde sie auch weiterhin pflegen.

nach oben springen

#26

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 20.04.2014 18:06
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Also man muss ja nich auf alles stehn, aber gleich angeekelt zu sein, kommt mir irgendwie irgendwie schon wieder ein bisschen arg, fast schon irrational vor. Kanns nich sein, das dein ästhetisches Urteil bzgl. Homosexualität nicht nur ein rein ästhetisches ist, sondern auch ein kleines bisschen beeinflusst ist durch das ein oder andere Stückelchen altmodischer Werteindoktrination?

Mein Tipp: Probiers doch mal aus, vielleicht gefällts dir ja doch.

nach oben springen

#27

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 23.04.2014 20:50
von Owlomorf | 110 Beiträge

Heteros dürfen immer und überall, wann, wo und wie sie wollen, ihre Liebe offen präsentieren und diese nachgehen, aber Homosexuelle eben nicht, da dies u.a. von den Satans-Oberspießern als eklig gebrandmarkt wird und nicht selten im Mobbing endet.

Verlogenes Teufelspack!

nach oben springen

#28

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 23.04.2014 20:55
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Ist das da auf deinem Avatarbild ein abgebrochener Marmorpenis?

nach oben springen

#29

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 23.04.2014 21:01
von Owlomorf | 110 Beiträge

Randaliernde Opponenten haben ihn beim Homo-Disput geköpft.


zuletzt bearbeitet 23.04.2014 22:48 | nach oben springen

#30

RE: Homosexualität

in Giganten-Forum 23.04.2014 21:04
von Trichocereus magnus | 265 Beiträge

Es gibt eine winzig kleine, heute unbewohnte Mittelmeerinsel auf der eine Ruinenstadt steht, wo ein mysteriöses griechischstämmiges Völklein hunderte von marmornen Penisstatuen auf beiden Seiten der Alleen aufgestellt hat. Niemand weis warum sie das gemacht haben. Oder warum ihre Zivilisation letztendlich untergegangen ist.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lyrikbanause
Forum Statistiken
Das Forum hat 922 Themen und 13243 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Agony, Liu, Mortis


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen