#16

RE: Rechtschreibung

in Lobby 13.02.2011 15:33
von RAFA | 1.174 Beiträge

Zitat von pazuzu
ich habe rafa persönlich gefragt.


Das stimmt: Pazuzus Anmeldung im Forum war die erste, die aus systemtechnischen Gründen hängen geblieben ist, so dass ich sie extra freischalten musste.

Die Freischaltung hat aber nichts damit zu tun, dass du eine Ausnahmeposition inne hättest. Sämtliche Forenregeln gelten für dich genauso.

Zitat von pazuzu
wieder einer der anderen vorschreiben will wie ein satanist zu seien ha


Theoretisch kann auch ein geistig Behinderter mit einem IQ gegen 50 ein Satanist sein. Was Satan mit dem macht, geht mich nichts an und ist mir auch wurscht, aber ICH persönlich möchte mit einem solchen nichts zu tun haben. ICH erwarte in meinem Forum ein gewisses Mindestniveau (das manchen Teilnehmern hier immer noch um ein zig-Faches zu niedrig ist). Ich habe festgestellt, dass das geistige Niveau und die Rechtschreibfähigkeit enorme Parallelen aufweist, d.h. mit der Rechtschreibregelung bin ich mal schon einen guten Teil von diesen ganzen Hohlbratzen los. Wie gesagt: Der eine ECHTE Legastheniker, der ansonsten hochintelligente Inhalte hätte, geht dann halt auch mit drauf; Kollateralschaden, fertig.

Zitat von pazuzu
> Nichts da, keine Gnade, keine Ausnahme,
das entscheidet die administratori


Die Administration entscheidet dasselbe: keine Gnade, keine Ausnahme - fertig, basta.


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

nach oben springen

#17

RE: Rechtschreibung

in Lobby 16.06.2011 17:02
von sorcerer91 | 25 Beiträge

Wie geil ist das denn? Ihr habt Probleme ich bin auch gegen Verwarlosung der deutschen Sprache und gegen Anglizismen etc. . Aber sich teilweise so "ins Hemd zu machen"? Ich finde es viel schlimmer wenn man wen privat anschreibt und egal wie lächerlich einem die Frage vorkommt, das bisschen Anstand kann wohl erwartet werden, sodass ich wenigstens ne Antwort wie "ja", "nein" oder "verpiss dich" bekomme.

nach oben springen

#18

RE: Rechtschreibung

in Lobby 16.06.2011 17:49
von sorcerer91 | 25 Beiträge

@vampiristin Was bist du denn für eine? ok du glaubst ein Vampir zu sein und erzählst hier was von wegen Untermensch wie im 3. Reich^^
wie geil bist du denn? Naja.

Also ich hab da nen Kollegen, der wirklich ein Extremfall an Legasthenie. Er würde wahrscheinlich sofort gelöscht. Ich warne euch, was heißt warne euch, ich mache euch darauf aufmerksam, dass das Löschen solcher Kommentare bzw. sogar des Nutzers gegen das Deutsche Gesetz (AGG) verstößt und es dadurch zur Schließung des Forums kommen kann. Aber wir als Satanisten müssten es ja mit Toleranz haben. ^^


zuletzt bearbeitet 16.06.2011 17:51 | nach oben springen

#19

RE: Rechtschreibung

in Lobby 16.06.2011 17:55
von Daelach | 1.211 Beiträge

Unsinn, im Forum gilt Hausrecht, da kann die Administration letztlich nach Gutdünken löschen. Es gibt schlicht keinerlei Rechtsanspruch, hier zu posten. Außerdem kann auch ein Legastheniker seine Postings zumindest mal durch eine automatische Rechtschreibkorrektur jagen, welche jedenfalls das Übelste rauskorrigiert.


~ a star is nothingness disguised as light ~

nach oben springen

#20

RE: Rechtschreibung

in Lobby 16.06.2011 20:44
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Zitat von sorcerer91
Ich warne euch ...



Falscher Tonfall. Du warnst hier definitiv niemanden. Daelach hat die Hintergründe bereits erklärt. Es liegt von daher an Dir, ob Du weiter auf dieser Schiene fahren willst oder nicht. Gerade Du hast diesbezüglich gar keine Veranlassung zur Kritik, denn Deine Rechtschreibung ist auch nicht gerade fehlerfrei. Da man Deine Beiträge aber dennoch inhaltlich nachvollziehen kann, werden sie auch nicht bearbeitet bzw. gelöscht. Es werden nur Beiträge entfernt, deren Inhalt sich aufgrund extremer Fehlerquote nicht oder nur bedingt erschließen läßt.

Worin siehst Du also das Problem?

Zitat
Aber wir als Satanisten müssten es ja mit Toleranz haben. ^^



Google mal nach dem Begriff Toleranz und dessen Herleitung und Bedeutung. Im Kern bedeutet er, daß bereits ein Schwellenwert überschritten wurde. Innerhalb bestimmter Parameter wird hier auch durchaus tolerant reagiert (siehe oben).

Andererseits erschließt sich mir nicht, warum im Satanismus generell die Kotzgrenze höher als woanders angesetzt sein sollte.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

zuletzt bearbeitet 16.06.2011 20:49 | nach oben springen

#21

RE: Rechtschreibung

in Lobby 16.06.2011 21:01
von sorcerer91 | 25 Beiträge

ich hab mir nur mal die Gesetzeslage angeguckt, da mein Kollege sich leicht aufgeregt hatte. Die Gesetzeslage spiegelt schon das wieder, was ich oben sagte.
@System-Karzinom zitier bitte ganz oder lass es "Ich warne euch, was heißt warne euch, ich mache euch darauf aufmerksam" so ist der Satz. Pick dir nicht immer raus was dir nicht passt, sondern nimm mal den ganzen Satz. einfaches Beispiel (um es ganz auf die Spitze zu treiben) "Hitler war scheiße" du nimmst "Hitler" und machst den Satz schlecht. (jetzt nicht den Satz nehmen bitte -.-)
Wie du , so wie ich dich einschätzt, sicherlich weißt gibt es einen riesigen Unterschied zwischen Toleranz und Akzeptanz. Ihr zeigt keine Akzeptanz und handelt dem entsprechend, jedoch sehe ich an den Beiträgen und vor allem an deinem Beitrag zum mir, dass ihr es jedoch toleriert^^ Nur weil ich mir tolleriere heißt es nicht, dass ich mehr akzeptiere oder wie du es als "Kotzgrenze" bezeichnest.

nach oben springen

#22

RE: Rechtschreibung

in Lobby 16.06.2011 21:19
von Daelach | 1.211 Beiträge

Zitat
Die Gesetzeslage spiegelt schon das wieder, was ich oben sagte.



Nope. Weil so ein Forum hier gar nicht unter die Anwendungsbereiche fällt.


~ a star is nothingness disguised as light ~

nach oben springen

#23

RE: Rechtschreibung

in Lobby 16.06.2011 21:21
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

@sorcerer91:

Zitat
ich hab mir nur mal die Gesetzeslage angeguckt, da mein Kollege sich leicht aufgeregt hatte. Die Gesetzeslage spiegelt schon das wieder, was ich oben sagte.



Nein, weil ein Forum in dem Sinne kein öffentlicher Raum ist, als daß dort jede Person das verbriefte Recht hätte, Beiträge zu liefern, vor allem dann, wenn diese Beiträge nicht im Sinne der Forenregeln sind. Hier greift selbstverständlich das Hausrecht. Nicht nur das, der Forenbetreiber ist sogar in der Pflicht, die Interessen seiner Mitglieder in dem Maße zu schützen, in welchem bsplw. persönliche Angriffe erfolgen.

Du scheinst es ja sehr eilig damit zu haben, das Forum schließen zu lassen.

Zitat
@System-Karzinom zitier bitte ganz oder lass es "Ich warne euch, was heißt warne euch, ich mache euch darauf aufmerksam" so ist der Satz. Pick dir nicht immer raus was dir nicht passt, sondern nimm mal den ganzen Satz.



Wenn Du Deine Satzbauten derart "mißverständlich" formulierst, darfst Du Dich nicht wundern, wenn sie auf ihren realen Aussagegehalt reduziert werden. Bevor Du mir erzählen willst, was ich angeblich in irgendwelche Beiträge hinein interpretiere, solltest Du Dir eventuell die Mühe machen, sie deutlicher zu formulieren, wenn Du etwas anderes aussagen willst, als in ihnen zu lesen ist. Die Kernaussage ist im ersten Beitrag die selbe wie im zweiten: Du drohst uns Forenschließung an und willst uns bzw. mich belehren. Das interpretiere ich nicht hinein.

Zitat
Wie du , so wie ich dich einschätzt, sicherlich weißt gibt es einen riesigen Unterschied zwischen Toleranz und Akzeptanz. Ihr zeigt keine Akzeptanz und handelt dem entsprechend, jedoch sehe ich an den Beiträgen und vor allem an deinem Beitrag zum mir, dass ihr es jedoch toleriert^^ Nur weil ich mir tolleriere heißt es nicht, dass ich mehr akzeptiere oder wie du es als "Kotzgrenze" bezeichnest.



Deine Rechtschreibschwäche hier wird in Relation zu Rafa´s Vorgaben im Eingangsbeitrag toleriert, weil Du nun einmal Fehler en masse produzierst. Hat Dich auch nur ein Moderator darauf bisher angesprochen bzw. Deine Beiträge zensiert? Nein, weil wir trotz offenkundiger Fehlerquote bis zu dem Punkt tolerieren, an dem ein Posting aufgrund extremer Unleserlichkeit inhaltlich nicht mehr nachvollziehbar ist. Das hat mit Akzeptanz rein gar nichts zu tun, denn akzeptiert wird hier grundsätzlich erst einmal jedes registrierte Mitglied.
Von daher verstehe ich auch nicht, was Du hier eigentlich kritisieren willst, denn Dein Kollege sollte hier erst einmal etwas schreiben, was dann von uns ggf. zensiert werden müsste, eben weil es u.U. nicht nachvollziehbar ist, damit Deine Kritik überhaupt irgendeine Berechtigung haben könnte.
Du redest momentan von Eventualzuständen.

Und nun sollten die "Mißverständnisse" wohl geklärt sein. Das hier ist Rafa´s Forum und sie steckt die Regeln. Mir gefallen die auch nicht immer, aber in diesem Falle stimme ich mir ihr überein.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#24

RE: Rechtschreibung

in Lobby 16.06.2011 23:12
von RAFA | 1.174 Beiträge

Zitat von sorcerer
dass das Löschen solcher Kommentare bzw. sogar des Nutzers gegen das Deutsche Gesetz (AGG) verstößt


*lol*

Und selbst wenn: Ich richte mich nach dem, was ICH für richtig halte - und nicht nach dem Gesetz. Es interessiert mich höchstens so weit, um Lücken darin zu finden oder Gegenmaßnahmen zu ergreifen, aber nicht einmal das halte ich hier für notwendig.

Im Übrigen ist es mir ziemlich neu, dass im Satanismus Toleranz gegeben sein soll oder gar Rücksicht auf (orthografisch) Schwache. Worin siehst du denn das gegeben?


www.RAFA.at - guckstu auch in meinen Blog: www.RAFAmania.de

nach oben springen

#25

RE: Rechtschreibung

in Lobby 17.06.2011 05:22
von Synemies | 18 Beiträge

Zitat von Daelach

Nope. Weil so ein Forum hier gar nicht unter die Anwendungsbereiche fällt.



Auch für ein Forum und Vollidioten gelten selbstverständlich die entsprechenden gesetzlichen Regelungen.
Machst du neuerdings auch Rechtsberatung, Diplom-Ingenieur?


Respice post te, hominem te esse memento.

zuletzt bearbeitet 17.06.2011 05:22 | nach oben springen

#26

RE: Rechtschreibung

in Lobby 17.06.2011 08:58
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Um den Sachverhalt noch einmal zu klären: Würden Administration oder Moderation hier eindeutig beleidigende Aussagen gegenüber bestimmten Bevölkerungs- bzw. Randgruppen (bsplw. Legastheniker) tätigen, wäre das ein objektiver Tatbestand (persönliche Beleidigung) und somit juristisch relevant.
Würden wir hier explizit Legastheniker als Forenmitglieder unter der Voraussetzung ablehnen, daß diese unserer Meinung nach nicht gleichberechtigt zu anderen Menschen wären, wäre auch das ein objektiver Tatbestand im Sinne des BGG, nämlich jener der Diskriminierung. Inwiefern derartige Sachverhalte dann als geringfügig eingestuft würden, ist hier zunächst von periphärer Bedeutung, denn die o.a. Tatbestände werden in diesem Forum weder durch die Administration noch die Moderation erfüllt. Hier wird lediglich erwartet, daß inhaltlich und grammatikalisch nachvollziehbare Beiträge abgeliefert werden, um den Lesefluss im Forum zu gewährleisten. Im Falle der Unleserlichkeit eines Beitrages wird er im Sinne einer Gesamtübersichtlichkeit von daher ggf. gelöscht.

Inwiefern hier Interesse an unleserlichen Beiträgen bei einigen Nutzern bestehen kann, erschließt sich mir auch vor dem rein theoretischen Hintergrund dieser Erwägungen nicht wirklich. Andernfalls sollten genau diese Nutzer eventuell einmal bedenken, daß sie selbst mitunter bereits Einlassungen hier abgeliefert haben, die wir eigentlich - ebenfalls gemäß der Gesetzgebung der BRD - löschen und mit entsprechenden Sanktionen ahnden MÜSSTEN, wenn wir denn nun extrem penibel sein wollen.
Wenn hier nun also weiter auf diesem Niveau herum gemäkelt wird, sollten auch wir uns eventuell vorbehalten, Beiträge bestimmter Nutzer zukünftig etwas strenger unter die juristische UND orthographische Lupe zu nehmen, wenn sich diverse "Freidenker" hier offenbar aktuell darin gefallen, geltendes BRD-Recht in Fällen zu propagieren, die durch dieses erst gar nicht abgedeckt sind.

Ich wage zu erwarten, daß wir mit dem Thema nun endlich durch sind.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

zuletzt bearbeitet 17.06.2011 09:00 | nach oben springen

#27

RE: Rechtschreibung

in Lobby 17.06.2011 14:11
von Xarvic | 533 Beiträge

Zitat von pazuzu
@Vampiristin • ( Gast )

Zitat
Als Satanist nicht mal die grundsätzlichen Regeln schriftlicher Kommunikation zu beherrschen, wie peinlich


geil, schon wieder einer der anderen vorschreiben will wie ein satanist zu seien hat. noch dazu ein gast.




Erkennt noch jemand diese ganz perfide Widersprüchlichkeit?


nach oben springen

#28

RE: Rechtschreibung

in Lobby 17.06.2011 19:15
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Zitat von Xarvic
Erkennt noch jemand diese ganz perfide Widersprüchlichkeit?



In der Tat. Wo kommen wir denn da hin, wenn sich selbsternannte Satanisten nicht einmal mehr die Freiheit nehmen dürfen, ihre freilich strikt nonkonformistische Rechtschreibschwäche derart exzessiv in der Öffentlichkeit auszuleben, daß nun wirklich kein profaner Herdenmenschenalphabet mehr inhaltlich zu folgen imstande ist? Zeugt es nicht gerade von elitärer Gesinnung, ein geradezu kryptisches Kauderweltsch zu produzieren, aus dem sich kommende Generationen dann neue Invokationsformeln zurecht basteln können?

Es geht ja hier nicht einmal um Eigenheiten in Orthographie und Grammatik und ebenfalls nicht darum, jeden Flüchtigkeitsfehler anzukreiden, als korrigierten wir hier Diktate. Ich selbst scheiße ja auch ganz beherzt auf jede Rechtschreibreform und nutze noch immer "klassische" Rechtschreibung, weil ich mir schlicht zu dämlich dabei vorkäme, bsplw. statt Tip das neudeutsche Tipp schreiben zu müssen. Auch bediene ich mich gerne einmal im altdeutschen Fundus.
Hier geht es explizit nun einmal um das Unvermögen bzw. den ausdrücklichen Unwillen, inhaltlich nachvollziehbare Beiträge zu verfassen. Wenn ein Beitrag nun einmal nicht leserlich ist, bringt er dem Forum rein gar nichts, weil er eh nur als Bremsklotz für etwaige Diskussionen in den Threads herum geistern würde.

Insofern finde ich den ganzen Aufriß hier im Thema auch reichlich albern, weil es nicht darum geht, Legastheniker aus dem Forum heraus zu halten, sondern das allgemeine Sparch- und Kommunikationsniveau endlich einmal wieder auf eine Stufe zu hieven, auf der Diskussionen überhaupt erst aufgrund der Nachvollziehbarkeit der Beiträge möglich sind. Es kann nicht ernsthaft zu viel verlangt sein, daß gewisse Nutzer für die Leserlichkeit ihrer eigenen Beiträge Sorge tragen.
Auf nachvollziehbare Textstrukturierung zu scheißen ist von daher offenbar Ausdruck der eigenen elitären Gesinnung, seine eigenen Fehler zu überprüfen und ggf. auszumerzen aber nicht. Angesichts dieser Logik wundert mich schon lange nicht mehr, warum ein DsdS-Speichellecker in der Öffentlichkeit Bewunderung ernten kann, in einer Gesellschaft, in welcher Scheiße elitär geredet wird.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen

#29

RE: Rechtschreibung

in Lobby 17.06.2011 22:38
von Xarvic | 533 Beiträge

Zitat von System-Karzinom

Zitat von Xarvic
Erkennt noch jemand diese ganz perfide Widersprüchlichkeit?



In der Tat.




Mein Augenmerk lag jetzt auf der Auseinandersetzung zwischen Satanist 1 und Satanist 2, wobei Satanist 1 kritisierte:

geil, schon wieder einer der anderen vorschreiben will wie ein Satanist zu seien hat.

und direkt im Anschluss daran die Phrase anbringt:

noch dazu ein gast.

was ja direkt anderen Satanisten vorschreibt, sich doch gefälligst anzumelden und nicht als Gastaccount zu schreiben, wobei das ja so ziemlich das irrelevanteste überhaupt ist, hier aber von unserem Oberkritiker angemerkt wird. Perfide, perfide.


nach oben springen

#30

RE: Rechtschreibung

in Lobby 17.06.2011 22:47
von System-Karzinom (gelöscht)
avatar

Ach so, alles klar. Ich dachte, Du wolltest auf den gesamten Umfang des Wahnsinns hier im Thema hinaus.




Befreiungsschlag-Netzpräsenz

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Phil021
Forum Statistiken
Das Forum hat 922 Themen und 13243 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Agony, Instant Karma, Liu, Phil021, RAFA


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen