#16

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?

in philosophischer Satanismus 09.07.2015 19:22
von Baeretta | 151 Beiträge

Zitat von S_J im Beitrag #14
Wo lernt man eigentlich heutzutage noch dermaßen gutes Altaramäisch, dass man beurteilen könnte, ob ein Dahergelaufener die Sprache wirklich ebenfalls gut beherrscht?


Nimm den besten Dozenten, den du findest. Und setz dann noch eins drauf.




Wer nichts weiß, muss alles glauben.
nach oben springen

#17

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?

in philosophischer Satanismus 09.07.2015 19:28
von S_J | 454 Beiträge

Zitat von Daelach im Beitrag #15
@ SJ: Man kann mit richtigem Altaramäisch zum Beispiel die Bedienungsanleitung der Heiligen Handgranate von Antiochia im Original lesen.

Ahja. Ich werd drüber nachdenken.

nach oben springen

#18

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?

in philosophischer Satanismus 09.07.2015 19:29
von S_J | 454 Beiträge

Zitat von Baeretta im Beitrag #16
Nimm den besten Dozenten, den du findest. Und setz dann noch eins drauf.

Das ist keine präzise Antwort auf meine Frage :p

nach oben springen

#19

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?

in philosophischer Satanismus 10.07.2015 03:45
von Baeretta | 151 Beiträge

Seit wann erhalten Trolle präzise Antworten?




Wer nichts weiß, muss alles glauben.
nach oben springen

#20

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?

in philosophischer Satanismus 19.02.2016 16:10
von Xyphor | 139 Beiträge

Für mich bedeutet Satan Rebellion.
Rebellion gegen Gott und seine Gesetze.

Rebellion gegen eine verkrustete Gesellschaft.Rebellion gegen die Vorschriften macherei..gegen die Lügen ,gegen den Staat.
Er steht für mich für ein gesundes Herz,für Spass und Freude und Genuss am leben.
Böse erlebe ich ihn nur bei übergrosser dummheit,einbildung,verblendung.
Er steht für die Kraft, die aus mir selbst kommt, für den guten Kampf, für Selbstbehauptung, für eigenständiges Denken und für ein selbstbestimmtes Leben.Für den eigenen freien Willen.
Meiner Ansicht nach steht er auch für die Annahme der eigenen Natur und Körperlichkeit. Für das gesunde Ausleben der Triebe. Dem folgen der eigenen Vision.


Mitgefühl nicht Mitleid ist meine Antwort
zuletzt bearbeitet 19.02.2016 16:38 | nach oben springen

#21

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?

in philosophischer Satanismus 11.05.2016 00:44
von Benutzername | 41 Beiträge

Das ist mein erster Post hier und ich hoffe, dass ich hier richtig bin.

Auf den Satanismus bin ich eher durch Zufall gestoßen und merkte dann, dass er meine Überzeugungen ziemlich komplett widerspiegelt.
Ich lebe den Satanismus schon eine Weile lang und für mich ist Satan kein Wesen oder eine Person, sondern einfach ein Teil von mir. Die Christen sehen ihn als Verführer, als das Böse, als das, was Begierde auslöst. Das tue ich auch, nur versuche ich im Gegensatz zu den Christen nicht, diesen elementaren Teil meines Selbst zu unterdrücken, sondern nehme ihn als einen wichtigen Teil von mir an.

Satan ist für mich der Teil von mir, der mich morgens länger schlafen lässt, obwohl viel Arbeit wartet. Er ist der Teil, der mir Lust auf Ungesundes macht, auch zu unvernünftigen Dingen verführt, die aber Spaß machen. Er sagt mir manchmal auch "hier stimmt was nicht", wenn irgendwer versucht, mir einen Bären aufzubinden, oder einfach nur Blödsinn erzählt. Er ist die Stimme in mir, die mich nochmal nachhaken lässt, wenn etwas zu gut klingt, um wahr zu sein. Satan ist auch der wütende Teil von mir, der respektlosen Idioten am liebsten schlimme Dinge antun würde. Er ist aber auch der Teil, der nicht locker lässt, wenn ich mich für etwas interessiere und erst dann Ruhe gibt, wenn ich es weiß, oder herausgefunden habe.
Satan repräsentiert für mich Gelüste, Instinkte, Neugier und Triebe. Er ist auch der Teil, der die Dummen und Ignoranten verachtet, die nicht einmal den Versuch unternehmen, sich von ihrer Dummheit und Ignoranz zu befreien.

Satan ist für mich das und so viel mehr, dass es den Rahmen hier wohl sprengen würde. Er ist einfach ein wichtiger Teil von mir, ohne den ich nicht ich selbst wäre. Ich glaube dass man psychisch, vielleicht sogar körperlich krank wird, wenn man diesen wichtigen Teil des eigenen Selbst verleugnet und zu unterdrücken versucht. Ich versuche lieber diesen Teil zu kultivieren, ihn zu mögen, zu beherrschen und für mich zu nutzen.

Satanist zu sein bedeutet für mich, meine eigenen Grundsätze zu leben und nicht einfach so jeder gesellschaftlichen Norm zu entsprechen, sondern eigene Prioritäten zu haben. Für mich Bedeutet es auch, es nicht vor sich her zu tragen, dass man Satanist ist. Aus meinem Umfeld denkt fast jeder, ich wäre Atheist. Nicht dass ich es verheimlichen würde, dass ich Satanist bin, ich sah bis auf wenige Ausnahmen einfach noch keinen Grund, das breit zu treten. Satanist zu sein bedeutet für mich auch zu hinterfragen, zwei mal zu überlegen bevor man was sagt oder handelt und im Zweifelsfall eher nichts zu sagen, sollte ich mir meiner Sache nicht sicher sein.

Satan gibt mir Kraft, Sicherheit und Selbstvertrauen, denn diese Dinge kommen für von der Seite, die viele Leute verleugnen.


zuletzt bearbeitet 11.05.2016 00:47 | nach oben springen

#22

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?

in philosophischer Satanismus 11.05.2016 08:36
von S_J | 454 Beiträge

Zitat von Baeretta im Beitrag #19
Seit wann erhalten Trolle präzise Antworten?
Dat seh ich ja jetz erst ^^
"Geben" wäre wohl die richtige Formulierung gewesen, seit wann geben Trolle präzise Antworten. ;-)

nach oben springen

#23

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?

in philosophischer Satanismus 31.05.2016 17:44
von Mara Satanas | 52 Beiträge

Ein Verführer, ein gefallener Engel, eine Gottheit, ein Wachrütteler, ein Gott der Transformation.

nach oben springen

#24

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?

in philosophischer Satanismus 03.06.2016 00:47
von Orgasmus Satanas | 34 Beiträge

Zitat von Mara Satanas im Beitrag #23
Ein Verführer, ein gefallener Engel, eine Gottheit, ein Wachrütteler, ein Gott der Transformation.
Wie masochistisch dein Satansbild ist, Mara
Fehlt ja nur noch die Dornenkrone für diesn "Gott".
Besonders der "Wachrütteler". Hast du keinen Wecker wie normale Leute?


Ist Satan böse? Ja, zu dir schon...
nach oben springen

#25

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?

in philosophischer Satanismus 05.06.2016 22:15
von Thüringer Rostbrätel | 55 Beiträge

Zitat von Orgasmus Satanas im Beitrag #24
Zitat von Mara Satanas im Beitrag #23
Ein Verführer, ein gefallener Engel, eine Gottheit, ein Wachrütteler, ein Gott der Transformation.
Wie masochistisch dein Satansbild ist, Mara
Fehlt ja nur noch die Dornenkrone für diesn "Gott".
Besonders der "Wachrütteler". Hast du keinen Wecker wie normale Leute?


Das erinnert an die Satans-Vorstellung von John Milton, Idealisierungen sind allgemein ein Problem der Religionen, weil sie verfälschen und der ursprüngliche Inhalt dadurch verloren geht. So erscheint dann Satan als gutmütiger Weihnachtsmann mit Hörnern und einem Sack Geschenke, womit er nicht mehr von dem abrahamitischen Gott zu unterscheiden ist, der ebenfalls nur ein Gedankengefäß ist, das unzählige Menschen mit ihrem Müll und ihren Gerümpel ausgestopft haben.

nach oben springen

#26

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?[

in philosophischer Satanismus 07.06.2016 13:54
von Elysia | 127 Beiträge

@Thüringer Rostbrätel

Zitat
So erscheint dann Satan als gutmütiger Weihnachtsmann mit Hörnern und einem Sack Geschenke, womit er nicht mehr von dem abrahamitischen Gott zu unterscheiden ist, der ebenfalls nur ein Gedankengefäß ist, das unzählige Menschen mit ihrem Müll und ihren Gerümpel ausgestopft haben.



Jaaaaaaa! Ich habe auch andere Vorstellungen und begegne nur Philosophen und Weicheiern..sorry :) Ich will mich auch gerne irgendwann zu meinen genauen Ansichten äussern, habe nur noch kein konkretes Standing. Fakt ist, dass ich mich mittlerweile von dem rein philosphischen Ansatz entferne und Satan zunehmend als einen Kraftstrom, fast schon als eine Wesenheit WAHRNEHME....

Hail!


In Nomine Dei Nostri Satanas Luciferi Excelsi

zuletzt bearbeitet 07.06.2016 13:57 | nach oben springen

#27

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?[

in philosophischer Satanismus 10.06.2016 01:53
von Sleepwalker | 479 Beiträge

Zitat von Elysia im Beitrag #26
Jaaaaaaa! Ich habe auch andere Vorstellungen und begegne nur Philosophen und Weicheiern..sorry :) Ich will mich auch gerne irgendwann zu meinen genauen Ansichten äussern, habe nur noch kein konkretes Standing. Fakt ist, dass ich mich mittlerweile von dem rein philosphischen Ansatz entferne und Satan zunehmend als einen Kraftstrom, fast schon als eine Wesenheit WAHRNEHME....Hail!
Ich habe mich zwar eventuell als einer dieser "Philosophen" unbeliebt gemacht. Aber genau diesen theistischen Zugang zu Satanismus empfinde ich auch.
Dabei geht es gar nicht unbedingt um eine dämonische Wesenheit, mit der man astral auch mal ein Schwätzchen halten kann.

Meine persönliche Entdeckung sind zum Beispiel satanische "Kraftplätze":
Orte in der Natur, denen die Menschen im Verlauf der Jahrhunderte Namen oder Legenden mit dem Teufel verliehen haben, weil sie von den Naturschauspielen dort überwältigt wurden. Beispiele in Deutschland sind der "Teufelstisch" in Hinterweidenthal oder die "Teufelshöhle" Pottenstein bei Nürnberg.
Hier braucht es auch keine "satanistische Gruppe", um dieser Urgewalt der Natur zu begegnen und sich eventuell mit ihr vereinigt zu fühlen.

Drei Links aus meinem Weblog für weitere Informationen:
Der Teufelstisch in Hinterweidenthal
Eine Führung in der Teufelshöhle Pottenstein
Die Externsteine im Teutoburger Wald

May the Dark Forces within and without you bring you increase
(Ein theistisch-satanistisches Statement von LaVey, das er auch rituell benutzte)


Brighter than the sun the darkness shines

zuletzt bearbeitet 10.06.2016 02:08 | nach oben springen

#28

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?[

in philosophischer Satanismus 10.06.2016 07:16
von S_J | 454 Beiträge

Zitat von Elysia im Beitrag #26
Jaaaaaaa! Ich habe auch andere Vorstellungen und begegne nur Philosophen und Weicheiern..sorry :)
Tja, das ist hier nunmal ein Forum, und die Kommunikation erfolgt über das geschriebene Wort.
Wenn du was voll hartes Reales erleben willst, wirst du dazu wohl auch in die reale aka nicht-virtuelle Welt müssen.

nach oben springen

#29

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?[

in philosophischer Satanismus 12.06.2016 13:02
von Elysia | 127 Beiträge

@S_J

Zitat
Tja, das ist hier nunmal ein Forum, und die Kommunikation erfolgt über das geschriebene Wort.
Wenn du was voll hartes Reales erleben willst, wirst du dazu wohl auch in die reale aka nicht-virtuelle Welt müssen.


Ich will nichts Hartes erleben, aber tatsächlich mehr er-LEBEN, als erschreiben. Du hast recht - es ist ein Forum. Ich kann entscheiden, ob ich daraus einen Nutzen ziehen kann. Es tut mir leid, euch einen Stempel aufgedrückt zu haben. Ich bin ein furchtbarer Misanthrop.

************


"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.“

Oscar Wilde

zuletzt bearbeitet 12.06.2016 13:07 | nach oben springen

#30

RE: Was ist oder bedeutet Satan für euch?[

in philosophischer Satanismus 12.06.2016 13:34
von Elysia | 127 Beiträge

@sleepwalker

Zitat

Drei Links aus meinem Weblog für weitere Informationen:
Der Teufelstisch in Hinterweidenthal
Eine Führung in der Teufelshöhle Pottenstein
Die Externsteine im Teutoburger Wald



Sehr schön...hast du diese Plätze besucht und hatten sie eine Wirkung auf Dich? Ich frage mich, ob die Menschen einfach als Produkt ihrer Fantasie und Überlieferung diesen Bezug zu Satan hergestellt haben, oder ob es dort an diesen Orten wirklich besondere Energien gibt. Ich bin nicht sehr reiselustig, aber durch meine Hunde sehr viel in der Natur unterwegs. Mich zieht es in die Wälder, je unberührter und einsamer, desto mehr fühle ich mich mit der Natur und deren Kräften verbunden. Manchmal bleibe ich stehen, vor einem verkrüppelten Baum, auf Lichtungen mit besonderem Lichteinfall, vor Steinen oder was auch immer, bekomme eine Gänsehaut, breite meine Arme aus und empfange diese Kraft, fühle mich stark in meiner Hingabe an.....ja, an wen? Dann fühle ich diese "Wesenheit" ganz nah - manchmal diabolisch, manchmal undefiniert.

Zitat
Ich habe mich zwar eventuell als einer dieser "Philosophen" unbeliebt gemacht. Aber genau diesen theistischen Zugang zu Satanismus empfinde ich auch. Dabei geht es gar nicht unbedingt um eine dämonische Wesenheit, mit der man astral auch mal ein Schwätzchen halten kann.


und wenn schon! Du weiss doch, everybody's darling is everybody's depp!
Den theistischen Ansatz, den du für dich beschreibst, kann ich nachvollziehen. Daher hadere ich auch ein wenig, wenn es um LaVey geht. Mein Gefühl sagt mir, dass vermutlich nicht alle Anhänger so rational und atheistisch eingestellt sind, wie sie immer betonen..... Dafür nutzen sie die Symbolik des Teufels einfach zu häufig und zu leidenschaftlich. Klar geht es um die eigenen Kräfte, das Kraftpotential der Begierde, wenn man sie zulässt und auslebt. Aber warum sollte es Vielen nicht so gehen wie mir, dass sich während der Rituale und der Beschäftigung mit der Materie eine Art "persönliche Beziehung" zu Satan einstellt. Es gibt ja auch dezente Hinweise von Seiten der Church in diese Richtung, wie auch du bemerkt hast...... "May the Dark Forces within and without you bring you increase". Ich frage mich, welcher Art die Magie-Kurse gewesen sein mögen, mit denen LaVey damals einen Teil seines Lebensunterhaltes verdiente. Viele Anhänger waren in dieser Hinsicht sehr zugänglich und konnten sich ganz offensichtlich nicht mehr identifizieren mit der rein philosophischen Weltanschauung; daher ja auch die Gründung der ToS.

Leider kann ich dem Sethianismus nicht viel abgewinnen....wie sagt der Hamburger?!! Ist Tüdelkram!

************


"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.“

Oscar Wilde

zuletzt bearbeitet 12.06.2016 13:56 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SchädelTraum
Forum Statistiken
Das Forum hat 921 Themen und 13232 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Agony, Kampfgeist


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen