#61

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 16.09.2015 21:13
von Antimonotheist | 36 Beiträge

Dann ist es in Ordnung wenn ihr kleine Kinder vergewaltigt und ermordet.


zuletzt bearbeitet 16.09.2015 21:17 | nach oben springen

#62

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 17.09.2015 09:39
von S_J | 455 Beiträge

@Antimonotheist: Wer ist denn bitte "ihr"?

nach oben springen

#63

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 24.09.2015 20:27
von Soul Reaper | 184 Beiträge

Zitat von Antimonotheist im Beitrag #61
Dann ist es in Ordnung wenn ihr kleine Kinder vergewaltigt und ermordet.


Du hast wohl das falsche Forum erwischt. Hier gibt es keine Christen!


Zabulus est Libertas
nach oben springen

#64

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 15.10.2015 15:36
von Satanslaughter | 15 Beiträge

@ Antimonotheist - auf das erste Posting bezogen.

Mein Freund, super dass du es kapiert hast, dass die Welt total scheisse und grausam ist!
Das schwache Leben wird eiskalt zertreten, damit das Starke weiterkommt.

Schließe dich mir an, Antimonotheist, dann rotten wir 99,9% der Menschheit aus! Dieser über Leichen gehende Abschaum!
Das war jetzt natürlich ein Scherz - wenn dann rotten wir gleich 999,999 Promille aus !!! *teuflisches Hohn-Gelächter*
Die herzallerliebste Tier- und Pflanzenwelt wird uns ewig dafür dankbar sein und Satan auch, denn wir haben
"Gottes Ebenbild" ausradiert! Hahaha, jaja, ganz gewiss... Ein Haufen Scheisse als Ebenbild, sehr passend.
Was dümmeres ist den Bibel-Schreibern nicht mehr eingefallen.


Mal ernsthaft:
Antimonotheist, rede oder schreibe nicht, sondern mach' was, wenn du die Macht hast !!!
Für die meisten Satanisten hier bist du sowieso nur eine Lachnummer weil die alles relativ egoistisch sehen.
Die legen keine Trauerminute ein, bevor sie ein leckeres Grill-Steak verdrücken!


Also:
Kauf' dir am besten mit ein paar Millionen eine kleine Söldnertruppe inkl. guter Ausrüstung und dann mach' erstmal
Jagd auf folgende unerträgliche Zeitgenossen - und zwar natürlich weltweit:

Massentier-Halter, Jäger, Wilderer, Regenwald-Abholzer, Chemie-Konzerne, Hochsee-Fischer,
das ganze Gesindel das überall die Landschaft zerstört um dort seine elenden Fickhütten hinstellen zu können,
Frauen die glauben mehr als 2 Kinder in die Welt setzen zu müssen (welche dann rücksichtslos alles kahlfressen!),
Holzfäller (speziell jene die mit riesigen Waldrodungs-Maschinen arbeiten), Schädlings-Bekämpfungs-Mittel-Hersteller,
Gen-Techniker und Konzerne welche dafür sorgen, dass die Welt mit unberechenbarem Mutanten-Gemüse zugeschissen wird,
Waffen-Hersteller und -Verkäufer, Steuer-Abzocker und nicht zu vergessen den ganzen verfluchten Lügen-Märchen-Religions-Verbreiter-Dreck!

Wir wollen eine hübsche und saubere Welt! Richtig? Richtig!!! Also, worauf wartest du, Antimonotheist!?

Du kannst gern bei den ganzen Eingott-Pennern anfangen, wenn dir dieses Thema besonders am Herzen liegt!



Ähm... Antimonotheist - dir ist aber schon klar, dass du selbst auch kein Unschuldiger bist?!

Du kannst nicht nur andere für ihre Natur-Zerstörung kritisieren und selbst frisst und scheisst du wie alle anderen!
Sonst bist du gleich wie ein Veganer der nicht kapiert, dass für den Anbau seines Gemüse-Zeugs auch Tiere sterben mussten,
denn da, wo diese Mono-Kulturen etc. wachsen, war vorher evtl. Wald mit Tieren und der ist dort aufgrund der Gemüse-Nachfrage
jetzt nicht mehr! Du kannst auch bei deinen Eltern anfangen weil Eltern ständig schuld sind, dass es ständig neue Kinder gibt.

Die ganze Überbevölkerung und Naturzerstörung hätte in 50 Jahren ein Ende, wenn das ganze nachwuchs-geile Gesockse endlich
mit seinem ständigen Herumgeficke aufhören würde. Wobei ficken sollen sie von mir aus, aber es hat keine neue elende Sapiens-Brut
dabei herauszukommen !!!

Wir brauchen keine südländischen Kinder-Gebär-Maschinen deren massenhafter Nachwuchs dann 20 Jahre später Europa überflutet
und die ganze Natur zerstört, weil vor lauter Überbevölkerung und Kriegsgeilheit in den dortigen Ländern kein Leben mehr möglich ist!


Übrigens hätte die Natur schon längst selbst einen unbesiegbaren Killer-Virus zusammenbasteln müssen, wenn sie nicht so verblödet wäre!
Einer, durch den alle wie die Fliegen sterben! Warum soll man sich denn für Mutter Natur einsetzen, wenn das eine ganz dreckige Hure ist?!
Richtig: Hure! Wenn nicht sogar was viel schlimmeres! Statt Unsterblichkeit nötigt sie jedem und allem den Tod auf.
Sehr angenehm diese Erkenntnis für vernunftbegabte Wesen!

Tja, und mit der Fick- inkl. Vermehrungsgeilheit des Menschen hat sie sich wohl ein ganz gewaltiges Eigentor geschossen! Die dumme
widerliche Fotze names Mutter Natur! Die kostbarsten und teuersten Personen entreisst sie einem - die eigene Existenz eine einzige
Sinnlosigkeit weil sowieso irgendwann durch den eigenen Tod alles nichtig sein wird! Mutter Natur - dass ich nicht lache !!!

"Schwarze Witwe Natur" wäre ein besserer Name für dieses, an jedem Ort und zu jeder Zeit über Leichen gehende Stück Scheisse!!!



Antimonotheist - kleiner Tip - lies am besten erstmal ein bisschen Macchiavelli und Marquis de Sade bevor du dich in was verrennst.

Dieser ganze vom Menschen bedrohte Scheisshaufen ist es nämlich womöglich gar nicht wert, gerettet zu werden bzw. das eigene Leben
könnte evlt. zu schade sein, es mit solchen unlösbaren und womöglich komplett sinnlosen Mammut-Aufgaben zu vergeuden.


Bist du ein Komet der kurz mal auf der Erde einschlagen kann damit die Menschheit ausstirbt? Wohl kaum! Hahaha!

Mach' dich nicht unglücklich, Antimonotheist, hörst du?! Liest du überhaupt noch mit hier?

Das was du dir machst sind moralisch gewissenstechnische Gedanken. Jeder Mensch würde sich eine paradiesische Welt wünschen
ohne "traurige" oder gar entsetzliche Vorkommnisse. Die Natur wollte es jedoch anders - ihr Motto: "Fressen- und Gefressen-Werden" -
und wir alle sind ein Teil dieses Systems. Geh' selbst als leuchtendes Beispiel voran und ernähr dich nur noch von Wasser! Hahaha.

Wenn du kannst und willst...

Wobei ich folgende Idee schon interessant finde:
Für jeden Menschen, der stirbt, kann dafür ein anderer gut leben, denn dadurch wurde die Natur ja wieder um eine Person entlastet.
Der Schaden wurde somit quasi ausgebügelt. Einfach warten, bis wieder ein Senioren-Heim unter der Erde ist, dann dürfen wieder
die selbe Anzahl neuer Natur-Schädlinge an den Start.

Letztlich muss einfach die Tendenz stimmen: Es sollen langfristig gesehen nicht immer mehr und mehr Menschen den Planeten Erde
kahlfressen wie die Heuschrecken und völlig verwüsten sondern auf lange Sicht gesehen von Jahr zu Jahr immer weniger.

Daher muss diese grauenhafte und unerträgliche Überbevölkerungs-Produktion endlich rigoros eingedämmt werden.
Auch mit Gewalt! Eier ab !!! Denn sie schädigt die Natur auf unvorstellbare und nicht mehr rückgängigzumachende Art und Weise!

Dazu muss auch weltweit in der Bevölkerung ein Umdenken stattfinden: Anerkennung und Lob erhalten Paare die keinen oder allerhöchstens
einen neuen Scheisser in die Welt gesetzt haben, während rücksichtslose "Vermehrungs-Freaks" ab dem 2. Kind im Knast weiterficken können!
Und Mütter die es gewagt haben, ganze fünf Natur-Vernichter in die Botanik zu werfen, werden sofort öffentlich exekutiert!
Hahaha! Wäre doch wohl gelacht, wenn man diese ekelhafte Überbevölkerungs-Scheisse nicht irgendwie eindämmen könnte!


Antimonotheist, du kannst nicht einfach wie ein durchgeknallter Psycho auf einer Highschool rumrennen und Leute umnieten
wenn dir die Natur inkl. Tiere und Pflanzen leid tut, dadurch erreichst du gar nichts. Am besten du wartest einfach noch
ein paar Jahrhunderte, dann hat sich der ganze Dreck, den der Homo Sapiens auf Erden treibt, wie von selbst erledigt!


zuletzt bearbeitet 15.10.2015 16:21 | nach oben springen

#65

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 16.11.2015 15:09
von Muab ibn Abu Fahmt | 209 Beiträge

Der Bruder hat aber auch ganz schön viel Crack geraucht.


Oh heiliges Chao ! Gesegnet sei jede Verwirrung ! HEIL EIRS HEIL HEIL DISCORDIA
nach oben springen

#66

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 07.02.2016 16:38
von Antimonotheist | 36 Beiträge

In der Gemeinschaft liesse sich etwas tun, aber so etwas ist mit euch nicht möglich, und genau deswegen ist das Internet wohl auch da, um jeden vernünftigen Ansatz zu absorbieren, antworten eh nur irgendwelche schwachsinningen Jesuiten. Ihr seid nur "Satanisten" um schwachsinnige egoistische naturhassende monotheistische Scheisse rauszulassen um Christen in gutem Licht dastehen zu lassen.


zuletzt bearbeitet 07.02.2016 16:42 | nach oben springen

#67

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 17.02.2016 17:27
von Muab ibn Abu Fahmt | 209 Beiträge

Ihr Crack und Heroin missbrauchenden Götzendiener !


Hochachtungsvoll,
Lord Mus'ab ibn Abu Fahmt Großinquisitor der deutschen, eristischen Bewegung und Vielvater der Tulbenbalken (ja die Rosenkreuzer haben unseren Namen geklaut) der Bruderschaft Westfalen
nach oben springen

#68

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 08.12.2016 23:37
von Antimonotheist | 36 Beiträge

Die Christen, Juden, Moslems rotten alles Leben aus und vernichten die Welt und ihr seid zu feige ein Wort zu sagen.


zuletzt bearbeitet 08.12.2016 23:46 | nach oben springen

#69

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 14.12.2016 21:16
von RAFA | 1.191 Beiträge

Was würde es bringen, "ein Wort zu sagen"? Wer würde drauf hören?


www.RAFA.at
nach oben springen

#70

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 15.12.2016 21:14
von Antimonotheist | 36 Beiträge

Ja dann besser weiter feige Scheisse labern

nach oben springen

#71

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 17.12.2016 18:57
von Instant Karma | 296 Beiträge

Zitat von Antimonotheist im Beitrag #68
Die Christen, Juden, Moslems rotten alles Leben aus und vernichten die Welt und ihr seid zu feige ein Wort zu sagen.


Wieso feige? Ich interessiere mich einfach nicht für Dinge, die mich nicht betreffen. Nach mir kann die Welt gern in Stücke knallen, was soll's?

nach oben springen

#72

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 17.12.2016 21:45
von Daelach | 1.214 Beiträge

Zitat von Antimonotheist im Beitrag #68
Die Christen, Juden, Moslems rotten alles Leben aus und vernichten die Welt


Das Judentum gibt's seit etwa 2400 Jahren, das Christentum seit vielleicht 1900 Jahren, den Islam seit knapp 1400 Jahren. Die Welt ist immer noch nicht vernichtet. Ja, Christen und Moslems können einem auf den Senkel gehen, weil sie ihre Überzeugungen auch Nichtgläubigen aufzwängen wollen, sei es per Missionierung oder per ihnen genehmen Gesetzesgestaltungen. Aber "alles Leben vernichten" ist übertrieben.

Und von den dreien sind mir die Juden ja noch die liebsten, die machen halt ihr eigenes Ding.


~ a star is nothingness disguised as light ~
nach oben springen

#73

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 18.12.2016 22:33
von Instant Karma | 296 Beiträge

Bis auf die Orthodoxen vielleicht. Die ziehen auch gern mal wen in ihr Ding mit rein. ;)

nach oben springen

#74

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 23.12.2016 11:18
von Antimonotheist | 36 Beiträge

– Seit 2000 Jahren ermorden die Monotheisten alles Leben, das sie können. Die Hälfte der Spezies haben sie schon ausgerottet.

– Ihr Ziel ist das „Weltende“, dermassen alles zu ermorden und vergiften, dass die Erde zu einer einzigen Wüste wird. Sie nennen das Klimawandel, Apokalypse, Endzeit, Kataklysmus usw.

– Jeden Tag sterben wegen dem Monotheismus geschätzte 75 Spezies aus.

– Jeden Tag werden wegen dem Christentum nur in deutschen Labors und Versuchsanstalten 10000 Tiere ermordet.
Genmanipuliert und zu Tode gefoltert
Genmanipuliert und lebenslang gefoltert in deutschen Farmen

– Die höchsten Kreise des Monotheismus (Monarchie, Klerik, Wirtschaft und Politik) sind ein Pädophilen-Netzwerk und sie vergewaltigen und töten kleine Kinder.

– In regelmässigen Abständen völkermorden die Monotheisten jedes Volk der Erde. (Zwangschristianisierung, Hexenverbrennung, Inquisition, Kolonialisierung, 1., 2. und 3. Weltkrieg)

– Die militärischen Programme gegen die Seele sind sehr weit fortgeschritten. (Inquisition, Pharmaindustrie, Psychiatrie, Gehirn- und Verhaltensforschung, Verbot von Gefühlen usw)



Auf dieser Karte kann man sehen in welchen Bereichen die Monotheisten in ihrer 2000 Jährigen Terrorherrschaft schon Monokulturen eingerichtet haben und alles Leben ausgerottet haben. Selbstverständlich werdet ihr weiter verneinen und verdammte verräterische und feige Scheisse rauslassen ihr habt nie etwas anderes gemacht.

http://echterevolution.wordpress.com


zuletzt bearbeitet 23.12.2016 11:38 | nach oben springen

#75

RE: Vernichtung des Lebens

in Mega-Post-Forum 13.01.2017 07:50
von Antimonotheist | 36 Beiträge

Was läuft verdammt noch mal falsch in euren Gehirnen, dass ihr euch nicht zusammen tut und gegen die verdammte Christenpest vorgeht.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Agony

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Damtonix
Forum Statistiken
Das Forum hat 940 Themen und 13361 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Agony


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen