Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • EsoterikDatum07.01.2017 12:26
    Foren-Beitrag von Amalia LeFay im Thema Esoterik

    Ich würde Esoterik auch eher als einen individuellen Weg zur spirituellen Entfaltung und Selbstfindung ansehen.

    Es macht auch keinen Sinn, sich von einer Wissenschaft die sich lediglich darauf beschränkt die Materie zu erfoschen, jene Bereiche erklären zu lassen, die mit Materie meist kaum etwas zu tun haben, außer wenn es sich vielleicht um eher feinstoffliche Bereiche handeln könnte. Wenn man jetzt darauf schließt, weil die Wissenschaft eben nur mit Materie umgehen kann und diese ausschließlich zu erforschen in der Lage ist, dass es außerhalb der Materie nichts geben kann, befindet man sich schnell im Dogmatismus wieder, der ruck zuck religiöse Züge annimmt
    Auch die Naturwissenschaften bauen ihre Wahrheiten letztendlich auf einen Glauben auf. Das geschieht in fast allen Bereichen so und letztlich macht es jeder Mensch. Der Glaube kann hier sehr vielseitig sein - vom Glauben an Kausalität bis hin zum Glauben an Materialismus. Aus Glauben diesem heraus erzeugen sie dann letzendlich ihre Wahrheiten. Ich will damit gar nicht einen Wahrheitsgehalt absprechen, aber er ist meist nicht minder erst aus einem Glauben heraus gewachsen.

    Es gibt in der Esoterik sicher Spinner und Wichtigtuer, aber diese findet man auch unter Naturwissenschaftlern. Das hat dann weniger mit der Sache an sich zu tun, sondern viel mehr mit den jeweiligen Vertretern. Man nehme einen Arzt, der nicht sagen will oder kann, was man denn nun hat und dann anfängt an den Symptomen herumzudoktern, da käme man auch nicht gleich auf die Idee zu sagen: " Siehe da, so ist Schulmedizin". Nee, so ist dieser Arzt.

  • Fragen und Unklarheiten Datum02.12.2016 10:12
    Foren-Beitrag von Amalia LeFay im Thema Fragen und Unklarheiten

    Zitat von Belial666 im Beitrag #108
    Meine Frage war meiner Meinung nach gerechtfertigt, da in satanistischen fb gruppen immer mit einem blutrünstigen, männlichen, roten gehörnetem Wesen als Satan geworben wird.

    Da haben weibliche Ideen von Satan schon mal gar keinen Platz.




    Schon mal drüber nachgedacht, dass viele Kids solche Bilder oft einfach nur aus Fun posten? Der hier von South Park sieht doch ganz witzig aus, man stelle sich den mal als weiblichen Satan vor.





    Außerdem ist Satan im christlichen Kontext ohnehin eher männlich, so wie sein Schöpfer Jahwe das ja auch ist. Wenn man das nicht mag, dann muss man sich eine (dunkle) Göttin aus anderen vorchristlichen Religionen und Kulten suchen und das Christentum allgemein verlassen, denn das ist patriarchalisch geprägt.

    Mir sind rein geschlechtliche Bezüge allerdings zu blöde und zu primitiv, da ich mich eher als geistiges Wesen betrachte, das derzeit einen geschlechtsspezifischen physichen Körper nutzt. Geschlechterrollen sind für mich reine Körperidentifikationen, wobei der Geist für mich geschlechtslos ist.

  • Only in Florida ...Datum04.10.2014 00:25
    Foren-Beitrag von Amalia LeFay im Thema Only in Florida ...

    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die Church of Satan etwas ähnliches aufziehen wollte, allerdings sollte sich das nur auf eine Aufklärung im Sinne des CoS-Programms beschränken.

  • Für mich geht es bei Magie um den ein und bestimmten Kern, nämlich durch gewisse psychologische und rituelle Techniken sein Unterbewusstsein so zu programmieren, dass Wirklichkeitsveränderungen entstehen. Das Unbewusste führt aus, was das Bewusstsein ihm einprogrammiert.

  • sieht man es euch anDatum20.09.2014 17:22
    Foren-Beitrag von Amalia LeFay im Thema sieht man es euch an

    Ich kann mir aus berufstechnischen Gründen keinen auffälligen Kleidungsstil leisten. Im Privatleben bevorzuge ich einen dezenten Look, wobei ich zu satte und bunte Farben grundsätzlich meide.

  • sex und drogenDatum20.09.2014 16:49
    Foren-Beitrag von Amalia LeFay im Thema sex und drogen

    Ich nehme überhaupt keine Drogen zu mir, da ich einen klaren Kopf bevorzuge. In meiner Jugend habe ich mal ein bisschen gekifft, aber das war es dann auch schon.
    Am Wochenende trinke ich mal zu Partys oder besonderen Anlässen etwas Alkohol, jedoch meist nur recht wenig, da ich es nicht so gut vertrage.

    Sex fröne ich recht ausgiebig, denn der ist mir sehr wichtig.

  • ThelemaDatum20.09.2014 16:32
    Foren-Beitrag von Amalia LeFay im Thema Thelema

    Zitat von Gast im Beitrag #3
    Viele fehlinterpretieren sein "Tu was du willst, soll sein das ganze Gesetz", indem sie darin einen Freischein für das Ausleben ihres Egos und ihrer Gelüste sehen - aber genau DAS meinte Crowley damit eben NICHT.



    Nein, ein Freischein für krude Anarchie soll Thelema in der Tat nicht sein. Ganz im Gegenteil. Es stellt recht innovative ethische Ansätze auf, die den meisten Satanisten sicher nicht gefallen. Aus meiner Sicht ist Thelema eine der wenigen Religionen, die sich mal ernsthaft am Menschen orientiert - und dabei nicht irgendwelche absurden Götter glorifiziert. Es ist ihr Ziel, dass der Mensch dabei zu seiner wahren Bestimmung und zu seiner individuellen Größe und Stärke findet.

  • Wählen gehen?Datum31.08.2014 20:44
    Foren-Beitrag von Amalia LeFay im Thema Wählen gehen?

    In erster Linie werden die Wahlen sowieso durch die Medienkonzerne entschieden. Denn wenn es denen gelingt, bei den Wählern ganz bestimmte Meinungen hervorzurufen, dann steht das Wahlergebniss schon von vornherein fest. Die Einheitspartei Deutschlands - auch als FDPSPDCDUPDFLinkeGrüne bekannt, nimmt bei den Meinungmachern stets eine Sonderstellung ein, deshalb werden sie bei den Wählern auch die meisten Stimmen kassieren.

    Die veröffentlichten Umfragen der Meinungsmachmaschinerie bestätigen diesen Trend.

    Die Großparteien decken zwar geschickt alle Themenbereiche ab, aber sie greifen nie die Systemfrage an sich auf, somit werden sie auch nur Veränderungen IM System hervorufen können, jedoch nie Änderungen AM System.
    Wer mit dem System allgemein unzufrieden ist, braucht erst gar nicht wählen gehen, denn auf diese Weise wird sich nichts ändern können.

  • Misleading?Datum31.08.2014 12:35
    Foren-Beitrag von Amalia LeFay im Thema Misleading?

    In vielen NLP-Strömungen wird gar nicht der Anspruch vertreten, dass es sich um eine geschlossene wissenschaftliche Methode handelt. Im NLP geht es vielmehr um Kommunikationen und genau dafür stellt es ein offen zu bearbeitendes Podium dar, was mit einer großen Menge einzelner, untereinander abgrenzungsfähiger Handlungsanweisungen für eine gezielte Manipulation unbewusster Konditionierungen sehr geeignet ist. Unter NLP läuft ein Sammelsurium an den unterschiedlichsten Methodensammlungen, die in erster Linie auf Erfahrungen und Beobachtungen beruhen. Die Wirksamkeit vieler Methoden kann jeder ganz einfach praktisch an sich selbst testen.

  • Ein paar FragenDatum21.08.2014 06:46
    Foren-Beitrag von Amalia LeFay im Thema Ein paar Fragen

    Zitat von Ophelia Mantis
    Man schaue sich nur diese lächerliche ARD-Doku (Höllenleben) an. Dann natürlich noch die Boulevardpresse



    Dabei ist auch noch zu beachten, dass in den Massenmedien in fast allen Berichten über Satanismus auf den üblichen Klischees herumgeritten wird, wie zB. 666, inverses Kreuz, schwarzen Messen, etc...
    Gerade solche Details werden in diversen „Opferberichten" bevorzugt geschildert, was diese Berichte erst recht unglaubwürdig macht, denn ein ernsthafter Satanismus bedient sich derartiger Symbolik überhaupt nicht. Aber das weiß ohnehin jeder, der sich mit Satanismus auch nur ansatzweise auskennt.

  • Ein paar FragenDatum20.08.2014 18:46
    Foren-Beitrag von Amalia LeFay im Thema Ein paar Fragen

    Angebliche Sekten satanistischer Ritualverbrecher mit Verbindungen bis in die höchsten Schaltzentralen der Macht entspringen den Hirngespinsten von gewissen amerikanischen Psychotherapeuten, Sozialarbeitern und christlich-religiösen Gruppen, was im Laufe der Zeit auch zu uns rübergeschwappt ist. Dieser Unsinn entstand vor allem durch intensive Suggestion und Hypnotherapie vom Therapeuten am angeblichen "Opfer" und ist irgendwann zum Selbstläufer avanciert, der von den Massenmedien völlig unkritisch übernommen wurde. Vor allem in den 90er Jahren erreichte dieser mediale Mumpitz seinen Höhepunkt.

    Es ist in allen Fällen immer so, dass zwischen den unzähligen Opferbiographien und dem, was für Kriminalisten und wirkliche Forscher konkret greifbar ist, so gut wie immer ein gewaltiges Loch klafft. Denn es gehört nun mal zu Verschwörungstheorien, dass diese Sachen nie aufgedeckt werden, dabei ist dann genau DAS der Beweis für die unsagbare Macht dieser gefährlichen Satanisten. Ein klassischer Zirkelschluss.

  • Das Natur-Anti-Natur Götter KonzeptDatum19.08.2014 16:08

    Zitat von Muab ibn Abu Fahmt im Beitrag #4

    Weil die Menschheit heute aber so schlau ist wie nie zuvor haben schlaue Köpfe aber bereits.


    Na klar, deswegen haben wir auch eine Angeka Merkel als Kanzlerin. Sich als bundesdeutsches Steuervieh melken zu lassen, ist auch ein untrügliches Zeichen von Intelligenz, genauso wie unreflektiert vor sich hin zu glauben, weil angesehene Autoritäten es ja schließlich wissen müssen.

  • Traditioneller vs. moderner SatanismusDatum17.08.2014 10:00

    Zitat von miles187 im Beitrag #20
    Seh ich aus wie jemand der irgendwelche 'egoprobleme' hat?


    Man sieht dich doch gar nicht, außerdem lassen sich Egoprobleme nicht anhand äußerer Merkmale festmachen.

    Zitat von miles187 im Beitrag #20
    Außerdem bist du als Frau wertlos.


    Und ich dachte, sowas ist längst überholtes Denken aus der christlichen Vorzeit. Im Satanismus sieht man das auch so? Das wusste ich noch gar nicht.

    Zitat von miles187 im Beitrag #20
    . Ich dagegen: Du siehst, dass ich mir ehre und würde bewusst bin, und das kannst du nicht nachmachen, denn sowas ist angeboren.


    Würde und Ehre entstehen aus einer geistigen Haltung heraus, sind somit nicht angeboren.


    Ich dachte eigentlich immer, dass „Päpste" ein ausschließlich christliches Phänomen sind. Man lernt eben nie aus. -grins-

Inhalte des Mitglieds Amalia LeFay
Beiträge: 13
Geschlecht: weiblich

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lola
Forum Statistiken
Das Forum hat 1031 Themen und 13977 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz